Verhältnisse - Detail

Gipfel: Viroula Pitschen/P. 2900, 2900 m.ü.M.

Route: Zuoz - Viroula Pitschen - Piz Belvair

Hans Peter Capon

Verhältnisse

07.02.2020
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Start um 9.30 Uhr Bergstation Sessellift Pizzet , minus 8 Grad, windstill. Tourenbillet CHF 26.00. Keine Spur vorhanden, habe alles Gespurt im schönen Pulverschnee bis Viroula Pitschen. Bei der Nordostflanke unterhalb Gipfel spurte ich hoch im tiefen Pulverschnee. Ein Bergführer wartete bis ich oben war und schickte dann seine Gäste inkl. Hund einzeln die Flanke hoch. Abfellen und weiter steil abfahren zu Punkt 2752. Toll die ersten Spuren zu setzten. Nun wieder anfellen und kurzer Aufstieg mit Harscheisen zum Nordostgrat uns weiter zu Fuss zum Gipfel Piz Belvair. Abfahrt alles ziemlich direkt nahe Val Bos-chetta Richtung Südosten zu P. 1879 und weiter auf Piste bis Talstation Sessellift Chastlatsch nahe Hotel Castell 1707 m. Unglaublich tolle Abfahrt mit meist Pulver, einige eisige Stellen. Es hat noch genügend Platz für eigene Spuren. Sehr zu empfehlen. Abfahrtsorientierte Tour.
Ganze Route
Pulverschnee
Eher weniger heikel als Bulletin
Auch in Zuoz bin ich der Meinung dass die Stufe mässig vernünftig ist. SLF hat Stufe erheblich!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Tolle abfahrtsorientierte Tour mit Start dank Sessellift auf Höhe 2475 m. In der Viroula Mulde keine Spuren. Auf Piz Belvair eine grösere Gruppe aus Italien mit Aufstieg ab Madulain.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.02.2020 um 15:40
623 mal angezeigt