Verhältnisse - Detail

Gipfel: Albristhorn, 2762 m.ü.M.

Route: Aus dem Färmeltal, rechts vom Birengraben auf das Albristhorn

Wildcat

Verhältnisse

08.02.2020
2 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
nein, umgekehrt auf 2300m
Machbar
Im flachen Teil im Tal hat es guten Pulverschnee. Sind dann direkt rechts hoch. Es empfiehlt sich die Harscheisen zu montieren. Denn unter dem Neuschnee ist es total vereist. Und je mehr man an Höhe gewinnt, desto harter wird das Eis. D.h. wir konten nicht Mal die Schlüsselstelle erreichen, weil es nur noch blankes Eis wie auf einer Eisbahn hat. Gut wäre gewesen wir hätten die Steigeisen und den Pickel dabei gehabt. Somit sahen wir uns gezwungrn, auf zirka 2'300.- umzukehren. Die Abfahrt war im Pulverschnee gut nur musste man auf die abgeblasenen Eisfelder acht geben.
Gemäss Lawinenbulletin
War super
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Albristhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.02.2020 um 16:31
1141 mal angezeigt