Verhältnisse - Detail

Gipfel: Straffulgrat, 2633 m.ü.M.

Route: Ab Simplon Hospiz

Berge gleich Leben

Verhältnisse

13.02.2020
4 Person(en)
ja
Gut
Nach der Abfahrt vom Tochuhorn auf Lengritz sind wir zur Inneren Nanzlücke gestiegen, und über den Nordostgrat auf den Straffulgrat gestiegen.

Ausgezeichnetes Skitouren-Wetter. Beim Start um 8.15 Uhr - 7 Grad. Schwacher Wind bei ca. 30 Km/h.
In den Mulden hatte es 10cm bis 20cm hingewehter Pulverschnee auf einer tragenden Unterlage. An den exponierten Stellen wie auf Graten und Südhängen harter und griffiger Firnschnee.

Abfahrt: Durch die kurze 200m lange Ostflanke ins Nesseltal. Einfahrt 40 Grad. Hier hatte es schönen griffigen Firn zum Abfahren. In den Mulden über der Hopsche-Alp hats 10cm bis 20cm schönen Pulverschnee gehabt. Siehe Film.

Wir sind um 13.00 Uhr wieder auf dem Simplonpass gewesen. Als wir um 15.00 Uhr in Brig eine feine Walliser Platte genossen, setzte in den Bergen Sturm und Schneefall ein.
Obere Hälfte
Firn/Hartschnee
Untere Hälfte
Pulverschnee
Kann lange gemacht werden. Das Simplongebiet ist ausgezeichnet eingeschneit. Nach dem Sturm und Neuschneefällen neu beurteilen.
Perfekte Tour ab Bern Stadt mit oeffentlichen Verkehrsmitteln.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Quizfrage: Wie heisst die breite Kuppe ganz links auf dem ersten Foto? Danke.
Unterwegs in den Walliser-Alpen. Schweiz.

Sehr schöne Skitour über dem Simplonpass. Der Straffulgrat ist ein langgezogener Grat, mit einem Nord- und Südgipfel.
Seine Flanken bieten verschiedene Aufstiege und Abfahrten in "allen" Steilheiten an.

C`est fantastique.
www.raphaelwellig.ch
Zu diesem Eintrag wurden 5 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.02.2020 um 05:58
1481 mal angezeigt