Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bettmergrat Zentral-Gipfel, 2857 m.ü.M.

Route: Bettmergrat

Berge gleich Leben

Verhältnisse

14.03.2020
2 Person(en)
ja
Gut
Das gut bezieht sich auf die Schneeverhältnisse. Wir hatten schön tragenden Firn, und auch noch Pulverschnee. Wir hatten wunderbaren Trittschnee.

Auf die Befahrung der Südwand verzichteten wir infolge Nebels und schlechten Sichtverhältnissen. Wir werden wieder kommen. Wir haben eine Stunde gewartet, bis sich der Nebel in der Südflanke verzieht. Es waren aber nur kurze Sonnenblicke, und wir haben nur ca. 80m weit gesehen. Somit war die Einfahrt der 45 Grad steilen Einfahrt zwischen den Felsen zu heikel.

Wir sind dann wieder über den Grat auf den Westgipfel abgestiegen, und sind die bis zu 45 Grad steile Nordflanke abgefahren. Hier hatten wir teilweise Pulverschnee, und griffigen Firn. Anschliessend über die Skipisten im schönen Firn auf die Bettmeralp.
Kann weiterhin noch gut gemacht werden. Das Aletschgebiet ist ausgezeichnet eingeschneit.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Unterwegs in den Berner-Alpen. Schweiz. Und wieder eine neue Route auf www.gipfelbuch.ch
Quizfrage: Wie heissen die vielen grauen Felsspitzen in der Bildmitte auf dem ersten Bild? Danke.

Rassiger und alpiner Aufstieg aufs Bettmerhorn, und auf einem schönen Grat entlang zum Bettmergrat-Zentralgipfel 2857m.
Auf die geplante Südwand Befahrung der 300m langen, und 35 bis 42 Grad steilen Flanke, verzichteten wir infolge Nebels und schlechten Sichtverhältnissen. Wir werden wieder kommen. Vielen Dank an Jari für den unvergessliche Skitour.

C`est fantastique.
www.raphaelwellig.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.03.2020 um 06:07
1438 mal angezeigt