Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schöntalspitze, 3008 m.ü.M.

Route: Vom Westfalenhaus über die Zischgenscharte

Dr.Nemo

Verhältnisse

12.03.2020
2 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
Vom Westfalenhaus auf glatter Spur und Bruchharsch zur Zischgenscharte, hier Schi auf den Rucksack und über den Gipfel Abstieg und Abfahrt ins Schöntal.
Gipfelanstieg ohne Steigeisen recht gut machbar, Abstieg ins Schöntal zu großen Teilen ausgeblasen und felsig. Abfahrt um kurz vor 11, praktisch überall bereits schwerer Nassschnee (kein Firn), in den steilen Hängen teils metergroße Lawinenboller ausgelöst, keine Rutsche. Letzter Hang zerfahren, weich, teils von einer Nasschneelawine von oberhalb bearbeitet. Anstrengend.
Ganze Route
Nasschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Die Abfahrt hält nicht mehr unenedlich viele warme Tage aus..
Das war dann wohl das Ende der Schitourensaison für mich...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.03.2020 um 10:23
211 mal angezeigt