Verhältnisse - Detail

Gipfel: Männliflue, 2652 m.ü.M.

Route: Vom Fildrich

Alpenroesi

Verhältnisse

15.03.2020
4 Person(en)
Viele (20-50 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Perfekte Frühlingsverhältnisse. Auf der ganzen Route war am Morgen die Unterlage hart gefroren. Bis Obertal mehrheitlich griffig, Harsteisen für den Steilhang ab Oberberg trotzdem empfehlenswert.
Ab Oberberg leichte Neuschneeauflage und deshalb kurzzeitig etwas rutschig und mühsam. Im Couloir zum Gipfelhang ein Mix von ca. 10 cm Neuschnee auf harter Unterlage und altem Lawinenschnee, dank der Sonneneinstrahlung bis zum Mittag ausreichend aufgeweicht.
In der Abfahrt zwischen den Lawinenkegeln hindurch und über die Hänge unter dem Winterhorn bis zur Hütte Pt 2171. Powder wäre übertrieben, aber schöne Pulverauflage die Spass zum Fahren macht. Anschliessend nahtloser Wechsel in besten Sulz entlang der Aufstiegsspur retour.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Sulzschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Wird noch eine Weile gut bleiben. Bis Pt 1390 wird der Schnee schnell weniger, ab da problemlos. Allerdings dürfte morgen früh nach klarer Nacht der nun arg zerfahrene Gipfelhang im Aufstieg etwas mühsam sein. Von der Aufstiegsspur bleibt wohl nicht mehr viel übrig.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Männliflue (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Viel Verkehr in der Chiley, die Schliessung der Bergbahnen und das schöne Wetter haben das ihre beigetragen. Heute wurden die meisten Gipfel im Tal begangen, sah alles sehr gut aus.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.03.2020 um 18:30
965 mal angezeigt