Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bürglen, 2165 m.ü.M.

Route: Untere Gantrischhütte - Chumlihütte - Morgetepass (Normalroute)

didionysos

Verhältnisse

15.03.2020
2 Person(en)
Sehr viele (über 50 Personen)
ja
Gut
Von der unteren Gantrisch-Hütte durchgehende Schneedecke und hinauf zum Morgentenpass akzeptable Spur; weiter südseitig im Sulzschnee, ab dem Kessel zum Gipfel sind wir etwas nach Westen gezogen, da auf der off. Route wenig Schnee und nach eine gut abstrahlenden Nacht mit hartem Schnee zu rechnen war.
Abfahrt im N-Couloir problemlos, jedoch bis auf 1900 auch am frühen Nachmittag noch gefroren - runter zum See dann schöner Sulz. (Wollten eigentlich ins O-Couloir, dort war aber viel Verkehr...)
Obere Hälfte
Firn/Hartschnee
Untere Hälfte
Sulzschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Im Aufstieg auf der S-Seite sowie unten bei der Gantrischhütte wird der Schnee mit der Erwärmung bald weniger; das N-Couloir wird dadurch weicher.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Bürglen (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.03.2020 um 17:12
930 mal angezeigt