Verhältnisse - Detail

Gipfel: Leist, 2222 m.ü.M.

Route: Leist via Maschgenkamm

Dr. Beat

Verhältnisse

08.04.2020
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Genug Schnee ab PP Tannenbodenalp. Bin heute über Winkelzan zur Seebenalp aufgestiegen, danach der Terza-Piste entlang zum Gipfel. Winterwanderweg zur Seebenalp hat bereits ein paar trockene Stellen. Die verschiedenen Steilhänge der Terza-Piste sind bei aufgesulzten Verhältnissen gut ohne Harsteisen machbar, die Variante über Maschgenkamm mit kurzer Abfahrt nach Grueb und Aufstieg über Zigerfurgglen ist aber vermutlich angenehmer zu gehen. Abfahrt mehr oder weniger entlang Aufstieg bis Seebenalp, danach nochmals angefellt bis Stelli und Abfahrt über Chrüz.
Durchgehend sehr gute Verhältnisse. Maschgenkamm hatte mehr Besucher, Leist war heute Corona-freie Zone.
Ganze Route
Sulzschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Bleibt noch 1-2 Wochen gut. Aufstieg über Winkelzan wird nun schnell ausapern.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Leist (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Gespurt war auch die Endlos-Traverse vom Stelli nach Zigerfurgglen. Da weiss man dann wenigstens in welchem Bein man am nächsten Tag Muskelkater hat. Fazit: Lieber im Standard bleiben und vom Maschgenkamm nach Grueb abfahren. Rückweg über Stelli würd‘ ich wieder so machen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.04.2020 um 17:49
472 mal angezeigt