Verhältnisse - Detail

Gipfel: Giglistock, 2901 m.ü.M.

Route: Normalaufstieg von Hotel Steingletscherl

Rotor

Verhältnisse

17.05.2020
2 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Heute Start im Parkplatz Umpol möglich. Die Unterlage war tragend, trozt mässiger Abstahlung in der Nacht. Ab mitte Gletscher dann mehr durchfroren. Beim Start noch Nebelschwade vor uns, ab mitte Gletscher kommt das Topwetter.
Es hat im Verhältnis zu anderen Jahren viel weniger Schnee im ganzen Gebiet. Heute waren die Verhältnisse sonst optimal. Bei der Schlüsselstelle kurz Richtung Sustenlimi ausholend und dann im noch vorhandenen Schneeband mit Fussaufstieg traversiert. Guter Trittschnee heute ohne Steigeisen möglich. Die Stelle konnte nicht mehr mit Skis passiert werden. Gleich nach der Stelle noch zu Fuss Lawinenkegel überquert und dann auf angenehmer Spurführung der vorderen Gruppe (herzlichen Dank) links haltend über den Grat zum Gipfel. Beim Gipfel dann ein bisschen Westwind, sonst war der Wind sehr mässig. Abfahrt konnte durch die Routenwahl links haltend und nicht zurück zum Gletcher der ganze Gipfelhang befahren werden. Ausser bei Einstieg , Top Sulzverhältnisse. Weiter unten und im Couloir zunehmend schwer drehender Sulzschnee, nicht mehr top aber immer noch sehr gute Verhältniss. Kurze flache Passage mit "stöckeln" vor dem Schlusshang zum Umpol.
Obere Hälfte
Sulzschnee
Untere Hälfte
Nasschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Im Moment noch gute Verhältnisse. Bei der Schlüsselstelle ist der Bergschrund zu beachten. Im Moment noch zu. Heutige Abfahrtsvariante allenfalls als Alternative auch für den Aufstieg ?....
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Giglistock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wie werden GPS-TRacks dargestellt?
Einige Lawinen gerade im westlichen Teil zum Gipfel schon unten. In der mitte des Gipfelhang ein Schneebrett, vermutlich von gestern.
Am Gipfel trafen wir einen Tourenkollegen an, der nicht über den Gletscher vom Umpol aus aufgestiegen ist. Wir entschieden dann diese Route auszuprobieren. Es ist eine sehr gute Alternative zur Abfahrt über den Gletscher. Die Passagen sind teilweise heikel und neu zu beurteilen bei anderen Verhältnissen. Es ist jetzt wirklich wichtig nicht zu spät solche Hänge abzufahren. Wir waren um 10.00 Uhr wieder retour am Umpol. Es war ein Top Tourentag. Der Giglistock ist anspruchsvoller geworden.

Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.05.2020 um 18:49
1691 mal angezeigt