Verhältnisse - Detail

Gipfel: Galenstock, 3586 m.ü.M.

Route: Ab Hotel Tiefenbach über Nordgrat

Alpenexplorer

Verhältnisse

17.05.2020
5 Person(en)
Viele (20-50 Personen)
ja
Gut
Bis ca. 2'350m kein Schnee, Skitragen ist angesagt. Wir starteten um 5:00 morgens, die Schneedecke war zwar nicht vereist (keine Abstrahlung in der Nacht), dafür aber zusammengepresst und hielt sehr gut.

Ab ca. 2'600m beim Aufstieg Richtung Obere Bielenlücke ca. 5 cm Pulver auf harter Unterlage. Die Spur hält sehr gut, auch in steilerem Gelände.

Aufstieg auf den Grat via verschneiter Couloir südlich vom "Klettersteig", Skidepot oberhalb Bergschrund möglich, da gut passierbar. Den gesicherten "Klettersteig" haben wir erst beim Abstieg ausprobiert, mussten dann halt die Skier beim Depot abholen.

Abfahrt bis ca. 2'800 m genüsslich, alles darunter nass, schwer, mühsam zum Fahren.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Nasschnee
Zunehmend schlechtere Bedingungen für Skitouren im Furkagebiet. Mit den kommenden warmen 4 Tagen wird der Schnee rapide schwinden.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Galenstock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Eine grandiose Krönung der Skitourensaison. Etwas schöneres hätte ich mir nicht wünschen können. Da tut man auch bei der Abfahrt auf dem schweren Nassschnee ein Auge zudrücken...
Zu diesem Eintrag wurden 1 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.05.2020 um 19:02
2643 mal angezeigt