Verhältnisse - Detail

Gipfel: Sustenhorn, 3503 m.ü.M.

Route: Ab Steingletscher

Foostock

Verhältnisse

17.05.2020
3 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Fahrt hinter dem Hotel Steingletscher bis Steisee. Nachher eine kurze Tragestrecke bis zur Brücke über den Bach. Aufstieg über den Steingletscher, vorbei bei der Felsabbruchstelle, wobei es nicht ausgeschlossen ist, dass weitere Steinbrocken und Gletscherteile abstürzen können. Bei der Gefahrenzone rechts halten, dann sollte man nicht im Gefahrenbereich sein. Nachher kommt der Steilaufschwung über den Gletscher. Im Aufstieg haben wir die mittlere Variante gewählt, weil es schon Trittstufen hatte. Wir haben etwa auf einer Länge von 60 bis 100 Meter die Skis getragen. Die Steigeisen konnten wir im Rucksack lassen, ebenso das Seil. Hingegen waren die Harscheisen unentbehrlich. Bei der Abfahrt haben wir uns ganz an den rechten Rand (von unten her gesehen) gehalten, was sehr gut gegangen ist. Nach dieser Gletscher-Steilstufe ist der Aufstieg unproblematisch und sehr gut machbar, da nachher der Gletscher gut eingeschneit ist. Je höher wir aufgestiegen sind, hat die Neuschneeschicht auf einem harten Untergrund leicht zugenommen. Dies ergab tolle Verhältnisse für die Abfahrt. Eine durchwegs lohnende Tour bei den aktuell vorherrschenden Verhältnissen.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Nasschnee
Die Tour ist weiterhin machbar. Die Schlüsselstelle dürfte der Steilaufschwung nach der Felsausbruchstelle auf dem Gletscher sein. Je nach Wetter ist am frühen Morgen der Schnee gefroren, Steigeisen für alle Fälle im Rucksack mitführen ist empfehlenswert. Nachher ist die Tour problemlos noch für längere Zeit machbar.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Sustenhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.05.2020 um 21:31
2891 mal angezeigt