Verhältnisse - Detail

Gipfel: Obere Bielenlücke, 3248 m.ü.M.

Route: Vom Hotel Tiefenbach über den Tätsch oder dem Tiefenbach entlang bis nordöstlich Chräiennest. Nun auf der Galenstockroute über den Tiefengletscher bis zur Oberen Bielenlücke, 3248 m

BERGWISEL

Verhältnisse

20.05.2020
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Gut
Keine Abstrahlung letzte Nacht, deshalb natürlich auch keine gefrorene Schneedecke bis auf eine Höhe von ca. 2700 m. Ab ca. 2800 m waren dann Harscheisen dienlich, war da die Schneedecke "Dank" der zügigen Bise recht hart.
Start beim Tiefenbach um 05.30 Uhr. Bis zu den oberen Markierungsstangen auf dem Hüttenweg praktisch kein Schnee mehr. Dann aber ab ca. 2350 m durchgehend und genügend Schnee. Wegen der nächtlichen Wärme halt recht nass, aber nirgends eingebrochen.
Tiefengletscher, bzw. Spalten noch gut eingeschneit.
Im "Gipfelbereich" zügige und recht kalte Bise.
Abfahrt auf der Aufstiegsroute bis ca. 2600 Meter. Weil der Fahrgenuss doch recht gut war, noch auf das Chli Bielenhorn. Dort ähnliche Verhätnisse angetroffen: bis ca. 2700 m recht nass, oberhalb gefroren.
Abfahrt auf der Aufstiegsroute und zurück auf den Hüttenweg. Dort kurze Tragepassage, um dann im steilen Gelände und durchgehender Schneedecke bis zum Tiefenbach westlich von Schluechtbielen abzufahren. Dann etwa 5 bis 10 Min. Ski tragen zur Furkastrasse.
Ganze Route
Sulzschnee
Der Schnee schwindet bei diesen (nächtlichen-) Temperaturen rasant und die Tragepassagen werden länger. Trotzdem bleiben die Routen auf das Chli Bielenhorn und die Obere Bielenlücke noch eine Weile gut, falls das Skitragen einem nicht von den Touren abhält. Insgesamt habe ich etwa 30 Min. die Ski getragen.
Es sollte klare und kalte Nächte geben, dann kann noch eine Weile dem Schiitürelen gefrönt wertden ;-)
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Galenstock wurde heute auch angegangen, ebenfalls das Klein Furkahorn.
Auf dem Chli Bielenhorn zwei nette Frauen angetroffen, welche vorgängig auf dem Klein Furkahorn waren und via Sidelenhütte auf das Bielenhorn gelangten. Soll auch gut gewesen sein.
Ab Morgen bis Sonntag ist das Hotel Tiefenbach offen. Ein Besuch dort lohnt sich immer. Corona Massnahmen beachten.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.05.2020 um 17:57
1759 mal angezeigt