Verhältnisse - Detail

Gipfel: Tschingelhorn, 3562 m.ü.M.

Route: Vollständiger Südwestgrat

Markus Stähelin

Verhältnisse

28.07.2020
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Wir haben die Ueberschreitung in umgekehrter Richtung gemacht, man hat dann interessante Kletterstellen wo sonst abgeseilt wird.
Aufs Tschingelhorn aufgestiegen sind wir von der Fafleralp durch das äußere Faflertal - Wetterlücke - ENE-Grat. Dieser Grat ist derzeit wohl der bequemste Anstieg (zuerst gut gestufte Felsbänder, dann Trittfirn; keinerlei Steinschlag).
Nette, einsame Kletterei, streckenweise aber auch brüchig.
Ganze Route
Firn/Hartschnee
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Tschingelhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.08.2020 um 14:29
1597 mal angezeigt