Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Morteratsch, 3751 m.ü.M.

Route: Bovalhütte - Fuorcla da Boval - Gipfel (Überschreitung E-W)

Günter Joos (Gringo)

Verhältnisse

01.08.2020
4 Person(en)
Viele (20-50 Personen)
ja
Gut
Entgegen der hinterlegten Routenbeschreibung haben wir den Übergang andersherum gestaltet, also hoch ab der Tschiervahütte und runter zur Bovalhütte. Besser ist es allerdings, zur Fuorcla da Boval auf- anstatt diese abzusteigen. Der Abstieg gen Tschiervahütte ist hingegen einfacher zu bewerkstelligen.

Zusaätzlich sind wir nach unserer Rückkehr vom Gipfel noch auf den Piz Tscherva gestiegen, wie folgt:

Aus der Normalroute des Piz Morterasch kommend, wird der Vadret da Tschierva unterhalb der Fuorcla da Boval bis unter die S-Flanke des Piz Tschierva gequert. Hier können Seil, Steigeisen und Pickel deponiert werden. Steinmännchen folgend wird durch den blockigen Hang zum breiten O-Grat des Piz Tschierva aufgestiegen, über welchen unschwer der Gipfel erreicht wird.

Die Gletscher waren dort, wo es drauf ankam, gut gedeckt, allerdings war es über Nacht, trotz klarem Himmels, zu warm, weshalb der Firn nicht durchgefroren war. Die Aufstiegsspur selbst war aber meist hart und tragend.

Ansonsten perfekte Wetterverhältnisse mit ausgezeichneten Fernsichten. Da die Hütten derzeit nur die Hälfte ihrer Kapazität füllen können, ging es auf dem sonst viel besuchten Berg verhältnismäßig ruhig zu.

Mit Eintreffen auf dem Parkplatz in Morteratsch gegen 16.45 h setzten tüchtige Regenschauer ein, die rasch die hochsommerlichen Temperaturen nach unten drückten.

Landschaftlich hervorragend schöne Tour!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Morteratsch (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Vor 13 Jahren lernten Manni und ich uns auf dem Biancograt kennen. Es war fantastisch, nach all dieser Zeit wieder mal zusammen auf der Tschiervahütte gewesen zu sein, und diese prächtige Tour mitten im "Festsaal der Alpen" (Zitat Walter Pause) gemeinsam unternommen zu haben, verstärkt durch unsere Kumpels Vladi und Sven :-)

Sehr nette Bewirtung auf der Tschierva, mit leckerem und reichlichem "Z´Oobig".
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.08.2020 um 14:33
1647 mal angezeigt