Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ergänzung zum Zustieg zum Franzoseloch, 1113 m.ü.M.

Route: Gänsbrunnen-Les Rouges-Franzoseloch-Gänsbrunnen

Déjà-vu

Verhältnisse

05.08.2020
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Bei der ersten Franzoselochbegehung (siehe Gipfelbucheintrag vom 20.7. "Franzoseloch-Eibe-Canyon du Buement) hat uns der langweilige Zustieg von Gänsbrunnen, mehrheitlich auf der Strasse/Forststrasse bis zur Kreuzung
1110 gestört , resp gelangweilt. Deswegen haben wir den Zustieg noch einmal unter die Füsse genommen und haben tatsächlich eine interessantere Variante gefunden.
Start (wie bei der ersten Version) über die Malsenbergstrasse. Schon kurz nach der St. Josephskirche auf Höhe 790, nach links abzweigen Richtung Steinbruch (Strasse, die für Maschinen im Steinbruch errichtet wurde ). Bald kommt eine Tafel mit Steinschlagwarnung. Die Strasse steigt am Anfang sanft, nach einer Barriere wird sie immer steiler und auf der Karte endet sie am Steinbruch auf 820. Eine weitere Strasse (nicht auf der Karte) steigt sehr steil auf Höhe 860, wo sie am Rand des Steinbruches endet. Der Endpunkt der Strasse ist auch der einzige Punkt, wo man die Strasse verlassen kann. Eine kurze Felspassage (T3 Plus) und danach steil aufwärts zum Zaun. Einmal den Zaun erreicht, steigt man dem Zaun entlang auf (keine sichtbare Spur) bis zum höchsten Punkt von diesem Zaun, wo man auf Höhe 890 den Grat erreicht (Kantonsgrenze SO/BE). Hier stösst man auf Pfadspuren. Der Grat ist zum Teil schmal und ausgesetzt, aber alle diese heiklen Partien kann man auf der Solothurnerseite (Ost) problemlos umgehen. Auf Höhe 942 erreicht man die Strassenserpentine "Les Rouges" genannt, von dort geht der Gratweg weiter, der jetzt schon ausgeprägter ist (nicht markiert). So erreicht man das kleine Bödeli 1040 , wo die Abzweigung mit einem kl. Pfad zur Eibe startet, und weiter zum Aussichtspunkt Le Cornet 1127, von wo man in wenigen Schritten bei 1130 die Abzweigung zum Franzoseloch nach links erreicht.
Dank dieser Variante ist die Franzoseloch-Eibe-Buement Tour kürzer und vorallem interessanter.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.08.2020 um 16:08
621 mal angezeigt