Verhältnisse - Detail

Gipfel: Col de Prafleuri, 2987 m.ü.M.

Route: Abstieg nach Siviez (Super-Nendaz)

heinz67

Verhältnisse

08.08.2020
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Sehr sorgfältig markierter Weg. Vielzahl von ausserordentlich hübschen Bergseen, die zu Rast und Erfrischung laden. Prächtige Hochgebirgslandschaft nördlich des Grand Désert.
Der Felssporn im Aufstieg von der ersten Seenplatte (ca. 2870 m) auf das Felsplateau westlich davon weist aktuell noch ein kurzes, recht steiles Schneefeld auf. Zusammen mit den etwas ekligen Randklüften bei grobblockigem Schutt ergibt sich auf dem Niveau eines rot-weiss markierten Wanderweges eine etwas knifflige Situation (vgl. "Besonderes/Persönliches").
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ich bin froh, beim steilen Schneefeld gerade zur rechten Zeit am rechten Ort gewesen zu sein: Eine Mutter mit ihren beiden jungen Kindern, die hier Angst verspürten, kam mir gerade an dieser Stelle entgegen. Da war es mir natürlich Ehrensache, all meine alpine Erfahrung in die Waagschale zu legen, um wesentlich bequemere Tritte (steilen Abstieg vermeidend) anzufertigen und für den Fall der Fälle kurz darunter bereit zu stehen, sodass die Kinder hoffentlich ohne grösseren Stress hier durchkamen. Sie sagten, ich sei wie ein Engel gekommen, und bedankten sich höflich. Für so eine sympathische Familie habe ich diesen Einsatz noch so gerne geleistet. Mögen die Kinder ihre Freude an den Bergen bewahren.
Cabane de St-Laurent nicht besucht, doch die Tafel an der Abzweigung wirkt einladend. Gepflegte Walliser Weine scheinen einen hohen Stellenwert zu haben.
Siviez ist eine hässliche Touristenstation in eigentlich hübscher Landschaft. Im Restaurant Les Bergers sorgte ein ebenso freundlicher wie extrem speditiver Kellner dafür, dass ich bei einer Bestellung 35 Min. vor Abfahrt des letzten Postautos am Ende ohne jeden Zeitdruck zum wohlverdienten Bier einen leckeren Flammkuchen geniessen konnte. Wurde mit besonderem Trinkgeld angemessen honoriert. (Bei seiner inkompetenten Kollegin hätte ich wahrscheinlich noch bis zur Abfahrt auf mein Bier warten können ...)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.08.2020 um 17:56
390 mal angezeigt