Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pic Eccles, 4041 m.ü.M.

Route: Vom Rifugio Monzino

Andreas Hille

Verhältnisse

09.07.2012
2 Person(en)
ja
Gut
Brouillard Gletscher bis 3400 m aper, Steinschlag aus Pic Eccles Flanke bereits um 9 Uhr durch höher befindliche Bergsteiger im Zustieg zum Eccles Biwak. Der Stein flog zwischen Pickel und Hosenbein meines Partners hindurch, der Pickel verabschiedete sich in hohen Bogen, Hosenbein war aufgerissen, Knie blieb unversehrt!
Wand zum Col Eccles hart.
Geplant war den Pic Eccles als Eingehtour am zweiten Tourtag (1. Tourtag Zustieg Rifugio Monzino) zu begehen. Wir waren bereits das zweite Mal vor Ort, ein erster Anlauf auf den Brouillard Grat war im April gescheitert, nachdem wir damals direkt von Entrèves bis ins Eccles Biwak aufgestiegen waren und uns die letzten 500 Hm im knietiefen Nassschnee die letzten Reserven gekostet hatten...
Der Pic Eccles war ein Test, ob meine Schulter mit angerissener Sehne eine Begehung des Brouillard Grats zulassen würde (sie liess es nicht). Wir sind nach der Übernachtung im höher gelegenen, kleineren Eccles II Biwak (welches deutlich moderner ist) wieder ins Val Veny abgestiegen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.08.2020 um 09:24
41 mal angezeigt