Verhältnisse - Detail

Gipfel: Les Diablerets/Sommet des Diablerets, 3210 m.ü.M.

Route: Von der Bergstation via Le Dôme zum Gipfel

Bergrider

Verhältnisse

09.08.2020
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Ich bin vom Col du Pillon die blaue Route hoch zur Cabane des Diablerets und dann beim Sex Rouge vorbei zum Gipfel hoch gelaufen und über die La Tour St-Martin hinab über die Cabane de Prarochet bis Zanfleuron.
Tour wurde an einem Tag in 7.40 Stunden (22 km) mit 2 kurzen Pausen gemacht.

Der Glacier de Zanfleuron sowie auch der Glacier des Diablerets sind nach wie vor noch immer sehr gut eingeschneit. Ich habe beim Glacier des Diablerets keine einzige Spalte ausmachen können. Ich habe die Tour ohne den Gebrauch von Steigeisen gemacht. Der kurze Abstieg beim Le Dôme zum Glacier des Diablerets ist mit einem Fixen Seil und drei Eisenstufen gesichert. Beim Schneeabstieg auf dem Gletscher war der Schnee sehr weich, jedoch ohne Probleme zu bewältigen.

Der Abstieg
Bleibt so.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Les Diablerets (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wie werden GPS-TRacks dargestellt?
Vor dem Le Dôme hatte es unzählige Touristen und ab da war ich ganz alleine unterwegs. Komischerweise habe ich an einem Sonntag bei diesem Kaiserwetter keine Menschenseele auf dem Gipfel oder auf dem Diablerets-Gletscher gesehen.
Eigentlich wollte ich nach Godey hinab, doch da der Bus in Zanfleuron eine Stunde später furh genoss ich noch vor der Cabane de Prarochet die kleinen Gletscherseeli.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.08.2020 um 10:22
659 mal angezeigt