Verhältnisse - Detail

Gipfel: Trotzigplanggstock, 2954 m.ü.M.

Route: Südgrat

Günter Joos

Verhältnisse

16.08.2020
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Das Schneefeld im Zustieg zur Lücke zwischen Trotzig- und Murmelsplanggstock (Einstieg) war morgens gegen 8 gut angefroren - kurz vor Steigeisen, die wir nicht dabei hatten.

Dunkler Wolkenaufzug und leichtes Tröpfeln sorgten zwischendurch mal für spannende Momente. Das Ganze verzog sich glücklicherweise wieder, und wir gelangten unbehelligt sowohl zum Gipfel, als auch zurück zum Parkplatz.

Wenngleich diese Tour klettertechnisch leicht ist, hat sie durchaus alpines Flair. An- und Abstieg ab Sustenbrüggli sowie der Grat selbst sind bezüglich Zeitaufwand nicht zu unterschätzen. Ein guter Schuss Ausgesetztheit sollte ebenfalls vertragen werden.50er Einfachseil war ideal für diese Tour.

Unsere Zeiten: Start am Sustenbrüggli 6.30 h, 7.30 h Sustlihütte, 9 h Einstieg, 9.30 h Beginn der Kletterei, 13.45 h Gipfel, 16.15 h wiederum an der Sustlihütte.

Landschaftlich überaus prachtvolle Tour inmitten hochalpiner Landschaft.

Weit vor uns waren zwei oder drei weitere Seilschaften unterwegs, die bereits im Abstieg waren, als wir in etwa die Gratmitte erreichten. Ansosten gehörte der Berg heute uns ;-).
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Trotzigplanggstock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.08.2020 um 05:03
1499 mal angezeigt