Verhältnisse - Detail

Gipfel: Großvenediger/Grossvenediger, 3662 m.ü.M.

Route: Nordwestanstieg

Marcelski

Verhältnisse

14.08.2020
3 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Gut
Alle Spalten noch gut gangbar, Grat am Gipfel ebenfalls weniger ausgesetzt als angenommen.

Am Gipfel dann leider Stau und Volksfeststimmung mit lauter geführten Touren von Prager Hütte und Defreggerhaus.
Obere Hälfte
Firn/Hartschnee
Untere Hälfte
Sulzschnee
bleibt wohl noch ne Weile gut
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Großvenediger (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Vom Parkplatz bis zur Materialseilbahn, sind wir rauf geradelt und von einigen Tagestouristen auf ihren Ebikes überholt worden, dann Aufstieg zur Kürsinger Hütte zu Fuß. Übernachtung und nach Befragung des Hüttenwirts standen wir um 4 Uhr auf und um 5 gings los. Somit standen wir um halb 10 am Gipfel. Bergab hat alles genau gepasst, gemütlich runter vom Gletscher, Mittagessen mit fantastischer Aussicht, Abstieg zu den Fahrrädern und Abfahrt zum Parkplatz ging sich genau aus - mit Verlassen des P. ging der angesagte Regen los.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.08.2020 um 11:19
308 mal angezeigt