Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schlappiner Spitze, 2442 m.ü.M.

Route: Von Gargellen über Valzifenzalpe und Schlappiner Joch

Snow*Wolf

Verhältnisse

05.09.2020
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Mehr als 17 Jahre ist es her, als wir mit Ski und Fell am Wintergipfel der Schlappiner Spitze standen. Eine fantastische Skitour, mit Abfahrt ins Wintertal. Heute stehen wir genau 14 m höher, auf dem Hauptgipfel der Schlappiner Spitze. Der eigentliche Gipfelturm ist vom Südgipfel (2428 m) durch eine kleine Scharte getrennt.

Auch hier bietet sich eine Bike & Hike Variante wieder perfekt an. Von Gargellen fliegen wir quasi hinauf, durch's Valzifenztal, zur Oberen Valzifenzalpe in 1838 m ü.M. Von hier führt ein schöner Wanderweg ins Schlappiner Joch.

Keineswegs langweilig ist der weitere Anstieg zum Gipfel. Mehrere Varianten, mit Steinmännchen markiert und auf teils guten Wegspuren führen hinauf. Meist erreicht man zunächst den Südgipfel, der durch eine Scharte vom Hauptgipfel getrennt ist. Der Übergang sieht im ersten Moment etwas knifflig aus, ist aber in Wahrheit eine leichte, spassige Kraxelei und führt in wenigen Minuten zum höchsten Punkt.

Herrliche Fernsicht, weit hinaus, bis zum berühmten Biancograt in der Berninagruppe.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.09.2020 um 12:26
441 mal angezeigt