Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gingglegg, 1891 m.ü.M.

Route: Klettersteig Ziel (Ferrata Rio di Tel)

AndréTT

Verhältnisse

03.09.2020
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Tourenbeginn um 08:05 Uhr bei 13°C und Sonnenschein.
Bin nicht abgestiegen, sondern über ehemalige Königshofalm nordseitig zur Zielspitze (3009 m) hinauf gestiegen. Abstieg dann durch die Südflanke hinab zum Berggasthaus Giggelberg und hinab nach Partschins-Salten.
An der Tyrolienne ist eine Doppelseilrolle vorhanden. An der hängt eine 45 cm lange Kette mit selbstsicherndem Karabiner. Damit hängt man allerdings weit unterhalb des Laufseiles, so dass man mit den Händen kaum mehr das Seil erreichen kann. Besser ist darum, die Kette zu halbieren, indem man den vorhandenen Karabiner in oberen Ring an der Doppelseilrolle einhakt und sich mit eigenem selbstsichernden oder Schraubkarabiner direkt in seinen Gurt, nicht am Bandfalldämpfer (!), einhängt (nur statische Belastung). So kann man sich ggfs. die letzten Meter zum Ende ohne Anstrengung hinziehen. Beim Einhängen einer Seilsicherung in linkes, 80 cm entferntes Seil ist zu beachten: Das Selbstsicherungsseil sollte wenigstens 1,5 m lang sein, damit es während der Seilfahrt nicht als Bremse wirkt. Idealerweise bringt man eine Einfach- oder Doppelseilrolle für das Gleiten über das Sicherungsseil mit, und hängt den Sicherungskarabiner in die Seilrolle. Dann gibt es keinen Bremseffekt und man bekommt maximale Fahrt.
In der Box befindet sich noch kein Wandbuch. Wer bringt eins mit ?
Die Texelbahn fährt täglich von 08:00 bis 19:00 jede halbe Stunde. Retour-Fahrt kostet: € 14,50, Einzelfahrt: € 10,00 Stand: 2020).
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.09.2020 um 22:27
858 mal angezeigt