Verhältnisse - Detail

Gipfel: Zielspitze / Cima di Tel, 3006 m.ü.M.

Route: Überschreitung (Partschins-Salten – Birkenwald - Wasserfall – Flötscher – Schutzhütte Nassereith – Kaserstein – Gingglegg – Königshofalm – NW-Flanke – Zielspitze – SO-Flanke – Schindeltal - P 1946 - Rabnsteinerchupf – Giggelberg – Birkenwald – Salten)

AndréTT

Verhältnisse

03.09.2020
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Tourenbeginn um 08:05 Uhr bei 13°C und Sonnenschein. Ab 2800 m ca. 15 cm Neuschneeauflage.
Aufstieg zum Schutzhaus Nassereith über den Klettersteig.
Da der Aufstieg über die SO-Flanke steiler und etwas schwieriger ist als über die NW-Seite, wird die Überschreitung wohl meist in umgekehrter Richtung gemacht als hier beschrieben. Wer jedoch den Klettersteig mitmachen will, läuft die Runde entgegen dem Uhrzeigersinn.
Das Gipfelbuch ist vom 27.10.2019 und hat nicht viele Einträge. Im Aufstieg kamen mir zwischen Königshof und Gipfelplateau 9 Leute entgegen.
Die Texelbahn fährt täglich von 08:00 bis 19:00 jede halbe Stunde. Retour-Fahrt kostet: € 14,50, Einzelfahrt: € 10,00 Stand: 2020).
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.09.2020 um 22:26
531 mal angezeigt