Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hohe Geige, 3395 m.ü.M.

Route: Westgrat

Bergsiach

Verhältnisse

09.09.2020
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Was soll man sagen ***** Tip, Top, Premium oder einfach nur, es war alles einfach genial heute. Selbst auf der Hütte beim Einkehrschwung mit mir gerade mal 5 Leute. Würde es heute nicht als Hochtour bezeichnen, sondern Alpine Wanderung, aber die Beschreibung passte. Erinnerte mich etwas an die Barrhörner im Wallis wenn man ohne Hütte vom Senntum startet. Von Auto zu Auto komplett, alle Pausen + Einkehr(empfehlenswert) 9,5 Std.
solang kein Niederschlag unverändert
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Hohe Geige (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Nach 35 Jahren besuchte ich die "Geige" nochmals, sie kann man ohne Hochtourenausrüstung als T3/T4 Wanderung bezeichnen und vom Tal und zurück recht ordentliches Pensum. Für Gelegenheitswanderer vielleicht nicht unbedingt der Brüller. Beide Wege sind markiert aber nicht überkleckst. Ein Blick fürs Gelände kann nicht schaden.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.09.2020 um 07:57
1636 mal angezeigt