Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gauschla, 2310 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

dani

Verhältnisse

24.01.2004
2 Person(en)
ja
Ab Kurhaus Alvier keine Spuren auf der Route 820a. Dafür umso mehr Richtung Tschuggen. Beim "Torggelbaum"-Felsen spurensuchend auf dem Bergweg Richtung "Stofel". Die Skis mussten zum Teil getragen werden. Im Wald liegt sehr viel Schnee. Aufstieg über Flidaböden bis zur Gratschulter auf ca. 2180m. Starke Winde aus Nord-West. Trotzdem entscheiden wir uns zum Gipfelsturm. Die letzten 130HM ziemlich heikel da steil und ausgesetzt. Es liegt ausserdem relativ viel eingeblasener Schnee auf ungünstiger Unterlage. Nacheinander bewältigen wir den bis 35° steilen Gipfelhang. Schnee windgepresst und z.T. Zastrugis. Ab 2150m hervorragender pow, den wir mit big turns rocken. Je tiefer desto "weicher" der pow. Weitere Abfahrt über Alpläui-Refina nach Oberschan. For more pictures please visit www.rockthepowder.com!
Mit dem prognostizierten Neuschnee Verschärfung der Situation. Bei rel. sicheren Verhältnissen jedoch ein Muss für alle touren freerider!
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.01.2004 um 00:00
150 mal angezeigt