Verhältnisse - Detail

Gipfel: Höhenweg Jungen - Törbel, 2185 m.ü.M.

Route: Jungen/Jungu/VS 1955 m. - Obri Äbi 2185 m. - Embdbach 2095 m. - Schalb 1900 m. - Roti Flüo 1646 m. - Yak Pfad - Lisch 1715 m. - Törbelbach 1528 m. Törbel 1300 m. -

mazeno

Verhältnisse

18.09.2020
1 Person(en)
ja
Gut
Alle gut und trocken. Wege gut begehbar.
Grosse Hitze mit flimmernder Luft. Man sieht es den Bildern an.
Extra Tipp: Wer diese Tour von Törbel nach Jungen an einem schönen Herbstwandertag machen will, muss damit rechnen, dass die Wartezeit für die Abfahrt in Jungen beträchtlich sein könnte. Hier landen auch die Wanderer aus der Moosalp und die Kabine hat nur für 4 Personen Platz. Als Notlösung könnte man über den schönen Rosenkranzweg nach St. Niklaus hinunter wandern.
Regen würde der Natur sehr gut tun, den Wanderern etwas weniger.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Unterwegs zwei Personen getroffen, sonst einsame, heisse Tour. Wenig Trinkwasser unterwegs. Wer den Yak Pfad macht, bekommt eine Lektion über die Verwilderung der Maiensässe. Es sieht traurig aus. Ein Kämpfer gegen diese Verwilderung ist der Betreiber der Yak Farm, er hat eine einfache, aber effiziente Bewässerungsanlage installiert und versucht soviel wie möglich zu pflegen und zu mähen. Der Unterschied ist frappant!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.09.2020 um 13:48
544 mal angezeigt