Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wilerhorn, 3307 m.ü.M.

Route: Überschreitung Schwarzhorn - Wilerhorn ab Bietschhornhütte

Andreas Hille

Verhältnisse

19.09.2020
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Fels aper&trocken auf gesamter Route. Joligletscher nur am obersten Rand mit Firnauflage, sonst aper. Spalten gut erkennbar - keine wirklich kritischen, aber es hat reichlich. 30 m Seil ausreichend, kein Sicherungsmaterial erforderlich. Abseilmöglichkeit von der Jolilicka auf den Gletscher an Bandschlinge & Maillot (1 x 15 m).
Start 5:30 Bietschhornhütte hat perfekt gepasst - am Morgen noch ein paar Sonnenstrahlen, 9:15 am Wilerhorn mit noch guter Aussicht nach Osten. Im Westen Gipfel > 4000 m bereits in Wolken. Bis am frühen Nachmittag ohne Niederschlag.
Bleibt bis zu den ersten Schneefällen gut. Bietschhornhütte schliesst am letzten Septemberwochenende, ab dann wird die Tour sehr lange.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Wilerhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Später Hüttenzustieg bis 21:00 - herrliche Ruhe am späten Abend. Bietschhornhütte eine Juwel, liebevoll von Cornelia gepflegt. Wir waren die einzigen Gäste und hatten je zehn Schlafplätze. Tour landschaftlich wirklich reizvoll, der Grat ist mit I-II sicher korrekt bewertet, oft herrscht auch Gehgelände. Bis auf den Aufschwung zum Wilerhorn ist das Ganze einfach extrem brüchig - trotz WS Bewertung sicher keine Anfängertour, allenfalls -tortur. Schöner, aber langer Abstieg ins Jolital. Achtung - gegen 2460 m wechselt man auf die westlichere Moräne - das ist nicht ganz eindeutig, Steinmänner fehlen plötzlich, Wegspuren verlieren sich. Auch findet sich linkerhand eine blaue Tonne und ein einzelner (!), roter G3 Ski. Dort geht es aber nicht weiter, da im weiteren Verlauf der Ostflanke des Jolitals im Abstieg nicht mehr der Talboden erreicht werden kann (Steilstufe).
Mit etwas Rennerei hat es noch auf 13:53 zum Bahnhof Hohtenn gereicht, so ergab sich eine perfekte ÖV Tour ab Basel SBB.
Dank an meinen Bruder für die kurzweilige Tour - wieder gut gemeistert!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.09.2020 um 17:57
909 mal angezeigt