Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Blanch, 2394 m.ü.M.

Route: Casaccia - Alpascela - Südostgrat

Hans Peter Capon

Verhältnisse

30.09.2020
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Start um 8.30 Uhr Parkplatz bei Friedhof, 6 Grad, windstill. Wir sind das immer noch gesperrtes Alpsträsschen hinauf bis Abzweigung Septimerpass. Nachdem im Sommer das entsprechende Couloir gesprengt wurde sollte eigentlich das Alpsträsschen wieder geöffnet werden? Ab Abzweigung Septimer guter Weg bis Alpascela. Nun die steile Weide hoch schneefrei bis Punkt 2211. Den markanten Vorgipfel rechts umgangen und weiter schneefrei auf Südostgrat steil bis Gipfel. Abstieg in Westflanke. T4-.
Donnerstag sollte noch gutes Wetter sein, Tour nur bei trockenen Verhältnissen und guter Sicht unternehmen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Blanch (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Schöne einsame Tour auf selten begangenem Gipfel, tolle Aussicht Richtung Piz Duan, Pizzo Badile, Piz Turba usw. Empfehlenswert!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.10.2020 um 09:20
574 mal angezeigt