Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pizzo di Vogorno, 2442 m.ü.M.

Route: Rundtour ab Vogorno

gemsi

Verhältnisse

30.09.2020
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Ganze Route schneefrei und weitgehend trocken. Wetter warm und sonnig mit etwas Wind in exponierten Bereichen. Morgens beste Fernsicht, nachmittags ein paar Quellwolken und im Süden dunstig.

Alles markierte Steige mit kurzen Kraxelstellen am NW-Grat und einer kettengesicherten plattigen Passage in der Ostflanke. Insgesamt wenig ausgesetzt.

Es gibt von Vogorno zwei Aufstiegsmöglichkeiten zur Alp Bardughè, wir fanden die Route über Odro sehr schön und abwechslungsreich (alt. über Costa Piana und Corte Nuova).

Trotz vieler Urlauber im Gebiet war es am Berg sehr ruhig und wir haben außer einigen Rustico-Bewohnern nur drei Wanderer getroffen.

Sollte auch nach etwas Schneefall bald wieder aper sein, da keine nordexponierten Passagen. Bei Hartschnee für die beiden Querungen ggf. Pickel und Steigeisen.

WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Pizzo di Vogorno (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Der öfter beschriebene kleine Parkplatz am Tunnelende links ist jetzt "privato". Einige wenige Parkmöglichkeiten gibt es noch neben und unterhalb der Kirche, wo sich dann auch gleich die Wegweiser befinden.

Lange Tour auf einen genialen Aussichtsberg. Optional Übernachtung in der Selbstversorgerhütte auf der Alp Bardughè.

Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.10.2020 um 20:45
1042 mal angezeigt