Verhältnisse - Detail

Gipfel: Simmeflue/Sonnighorn (ohne Name auf der LK), 1397 m.ü.M.

Route: Wimmis - Simmenflue - Reutigen

snowmax

Verhältnisse

21.10.2020
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Als Nachmittagstour nach einem Bürovormittag aufgrund der Kürze gut geeignet. Start in Wimmis um 13:20 Uhr. Trocken und angenehme Temperaturen. Starker Föhnwind.
Der Aufstieg über die Simmeflue zum Sunnighorn ist immer wieder schön. Teilweise recht luftig aber überall sehr gut abgesichert, überall gute Tritte. Auch die Fortsetzung dem Grat entlang nach Westen ist ein sehr schöner Weg mit einigem Auf und Ab und immer wieder hübschen Ecken. Es lohnt sich die weiteren Gipfel (Mittagflue, dann Fliederhorn) auch noch mitzunehmen. Zur Mittagflue zweigt gut sichtbar vor der Mauer ein Weg rechts hoch ab. Der Abzweiger zum Fliederhorn ist weniger gut sichtbar mit einem kleinen Steinmann markiert. Das Seil, das früher über die steilere Stelle half, gibt es nicht mehr, geht aber auch gut ohne.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.10.2020 um 21:07
923 mal angezeigt