Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Palü, 3901 m.ü.M.

Route: Normalroute ab der Diavolezza

Martin Danner

Verhältnisse

07.11.2020
3 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
Start um 7:00 von der Divolezza. Abfahrt am morgen auf den Persgletscher etwas ruppig aber kein Feindkontakt. Dann durchwegs gute Spur, auch durch die Brüche, mehrer Spuren möglich, teils etwas frech angelegt =), die Spaltenabdeckung macht einen guten Eindruck, sind wie alle anderen am Seil gegangen. Auf der Diavoleezza 3000m gab es vor 2 Wochen ca. 1m Neuschnee.

Ab 3500 sehr fester, windgepresster Schnee in den steileren Passagen sind Harscheisen hilfreich aber für gute Tüürler nicht zwingend. Beim Skidepot 10:30. Derzeit super Tritte und Spur bis zum Gipfel, Grat gut machbar. Am Gipfel um 11:45. Fantastische Fernischt. Insgeamt waren 12 Tüürler unterwegs.

Abfahrt bis zu den Brüchen Hartschnee, ab den Brüchen Pulver mit etwas Deckel, mit dem Board konnte man es geniessen =) Sind am Ende wieder aufgestiegen zur Diavolezza, Talabfahrt auf Piste scheint wohl noch knapp möglich zu sein, unten schauen schon ein paar Steine raus

Am Piz Cambrenas hat es im Couloir und Diavolezza Express Spuren gehabt und drunter war Material deponiert.
Ganze Route
Firn/Hartschnee
Ohne neue Schneefälle gute Bedingungen zu Skibergsteigen
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Palü (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.11.2020 um 21:23
3326 mal angezeigt