Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pilatus via Ostgrat, 2065 m.ü.M.

Route: Von Stansstaad über den Ostgrat

Stefan Müller

Verhältnisse

07.11.2020
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
. Wege trocken, sehr gut begehbar. Gras nur wenig feucht vom Nebel. Pfade sehr gut ausgetreten.
. Schattseitig in der Höhe immer mal wieder ganztägig gefroren, aber nirgends störend.
. Holzsteg und -leiter an der Tellenfadlücke wurden durch eine solide Metallkonstruktion ersetzt.
. Alter Tomlisweg gut begehbar. In der Chälen, welche im Aufstieg rechter Hand über ein Grätchen umgangen wird, liegt noch etwas Restschnee. Gutes Schuhwerk empfohlen!
. Aufstieg aufs Widderfeld von Süden auch sehr gut begehbar. Abstieg zum Stollen staubtrocken und stellenweise recht rutschig.
. Abstieg zur Tripolihütte durchgängig mit soliden Ketten und Kabeln abgesichert.
. Tripolihütte nicht bewartet aber mit Selbstbedienung. Herzlichen Dank!
. Weiterweg zur Stäfeliflue ebenfalls sinnvoll versichert.
. Abstieg nach Gfellen ein lang anhaltender Genuss.
. Letztes Postauto 18:15. Toller "service public"!
Bleibt bis zum nächsten Wetterumschwung perfekt.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Eine perfekte öV-Tour -- unter sehr vielen in der Schweiz!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.11.2020 um 14:56
826 mal angezeigt