Verhältnisse - Detail

Gipfel: Les Diablerets/Sommet des Diablerets, 3210 m.ü.M.

Route: von Les Diablerets über das Refugio Pierredar und den Glacier de Prapio

banane

Verhältnisse

28.11.2020
3 Person(en)
ja
Machbar
Steigeisen ab ca. 100hm unterhalb des Refugio. Zuerst noch guter Trittschnee, der langsam etwas tiefer wurde. Tiefer als Schuhschaft-hoch sind wir jedoch kaum eingesunken. Wir sind nach der Drahtseilversicherung an den Felsen nicht weiter zum Punkt 2'698 sondern rausgequert, da die Felsen vereist waren und die Schwierigkeiten dadurch deutlich stiegen. Ab circa dieser Höhe starker Deckel auf darunter weichem Schnee. Abwechselndes Spuren mit Durchbruch bei jedem Schritt, das entsprechend anstrengend war, bis zum Pass unterhalb des Le Dôme.

Bis hier ganze Route im Schatten. Ab dem Pass gut zu gehender Schnee auf dem Normalweg, der sich dann eben doch noch zieht bis zum Gipfel. Die wenigen Skitourengeher hatten wohl auf den Pisten auch etwas mehr Spass als im oberen Teil. Schnee pistenartig und eingefahren, mit manchen "Unebenheiten", sah alles in allem aber gut fahrbar aus.
Ganze Route
Bruchharsch
Bleibt schattig und kalt auf der Route ;)
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Les Diablerets (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wie werden GPS-TRacks dargestellt?
Alles in allem eine super Tour, auch wenn wir uns zwischenzeitlich bessere Verhältnisse gewünscht hätten.

Danke an den Drachen und den Bär ;) Ihr seid einfach super! Sich mit euch ordentlich zu quälen macht dann doch irgendwie Freude....
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.11.2020 um 20:49
863 mal angezeigt