Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hornisgrinde, 1163 m.ü.M.

Route: Rundtour von Unterstmatt

Grindeguru

Verhältnisse

03.12.2020
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Machbar
rund 10 cm fester Pulverschnee. Für Aufstieg ausreichend. Bis auf letzten Abschnitt über Ochsenstallweg und Skipiste alles mit Fellen und in den steilen und steinigen Abschnitten z.T. zu Fuß. Landschaftlich lohnende Rundtour.
Ganze Route
Pulverschnee
Für die Hornisgrinde aufgrund der geringen Schneehöhe keine Schneeschuhe erforderlich. Ski nur für Liebhaber sinnvoll...
Statt der steilen Abfahrt Richtung Obergrind habe ich heute aufgrund der Schneeverhältnisse den Abstieg zum Seibelseckle mit Wiederaufstieg zur Grindehütte gemacht.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.12.2020 um 14:34
1940 mal angezeigt