Verhältnisse - Detail

Gipfel: Fanenstock, 2235 m.ü.M.

Route: Von Elm Wisli über Raminer Stäfeli

Becks

Verhältnisse

10.12.2020
2 Person(en)
Viele (20-50 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Aufgrund eher spätem Start gegen 10 Uhr in einer sehr gut ausgetretenen Spur zum Gipfel und vom Parkplatz weg bis zum Fanenstock etwa 20cm Pulver auf einer guten Unterlage hoch. Ganzer Tag über wolkenlos, was sich im mittleren Teil bei der Abfahrt etwas auf den Schnee auswirkte, oben am Gipfel ungemütlicher Wind aus Süd, der einem die Gipfelrast verkürzte.

Gipfelhang selber dann von den Vorgängern verspurt, aber da diese mehrheitlich in den Hang südlich vom Fanenfurggeli querten, konnten wir im schattigen Bereich runter zur Aufstiegsroute der Grunspitz doch noch einige Höhenmeter im fast unverspurten Pulver herunter kurven. Ab Mittelstafel dann stark verspurt, aber immerhin so wie oben ohne jeglichen Steinkontakt.

Super Auftakt, und trotz der schon im Vorfeld erwarteten Menge an anderen Tourengehern gabs noch etwas Unverspurtes unter die Bretter.
Ganze Route
Pulverschnee
Eher weniger heikel als Bulletin
Jetzt sicher verspurt, braucht wieder Schnee für frische Pulverhänge
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Fanenstock (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.12.2020 um 09:48
1566 mal angezeigt