Verhältnisse - Detail

Gipfel: Glatten, 2504 m.ü.M.

Route: Vom Sali (Bisistal)

FirstLines

Verhältnisse

17.12.2020
3 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
Start neuerdings bereits im Schwandboden, Pt. 1035 (sh. Besonderes). Perfekte Aufstiegsspur ab Sahli bis zum Gipfel. Wir haben die Abfahrt via Schuechälen gewählt. Perfekte Verhältnisse und bei geschickter Spurwahl ohne Steinkontakt. Vor uns waren erst 4 Personen auf dieser Abfahrt. Vom Gipfel bis ca. 1600 müM sehr schöne Pulver-Verhältnisse. Die Abfahrt durch den schweren und deckligen Schnee des Ruosalper Wald hinunter zum Sahli war dann nach der Kür halt noch der Pflichtteil. Ab Sahli konnten wir mit den Schi zurück bis Schwandboden, schieben und Strassenbord fahren.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Bruchharsch
Dürfte bis zum Wochenende so bleiben.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Glatten (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
ACHTUNG!!!
Die Strasse nach Sahli ist ab Schwandboden, Pt. 1035, bis auf weiteres für Fahrzeuge und Fussgänger gesperrt! Barriere! Für Touren, die üblicherweise in Sahli starten kann der Weg entlang der Strasse genommen werden, Distanz 2 km, 100 Hm, ca. 30 Minuten. Für alle Touren ausser Glattalp, bietet sich als Alternative der Aufstieg von Schlänggen über Rinderplangg, Steinhütte, Waldirain zum Gross Gade an.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.12.2020 um 18:07
2473 mal angezeigt