Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rotspitz ( Nord Gipfel ), 1787 m.ü.M.

Route: Von der Rothorn Talstation ( Sörenberg)

Gugs1

Verhältnisse

19.12.2020
3 Person(en)
ja
Machbar
Wetter Wolkenlos mit etwas West Wind. 20-30 kmh. An der Sonne angenehm warm an Windgeschützten orten.
Schnee: im Schatten Bruchharst in der sonne aufgesulzter Schnee. Es hat für den Aufstieg genügend Schnee. 1X kurze trage passage durch den Emmenwald. Der Rotspitz Gipfel sah für uns nicht lohnend aus. Deswegen auf den Nord Gipfel ausgewichen. Die Obersten 15m Sind aber auch dort Schneefrei.
Abfahrt war bis ca 1380 m.ü.m. gar nicht so schlecht. Aber Oberhalb Alp Glaubenbielen liesen sich Steinkontackte nicht ganz vermeiden. Zum Blackeschwand runter sehr wenig Schnee. Hier ist nächstens fertig,wenns nicht bald mehr weisses gibt. Alternativ könnte auf der Panoramastrasse die präpariert ist abgefahren werden, oder der Aufstiegsspur. Da diese aber oft im Schatten ist dürfte der Fahrspass im Bruchharst in grenzen liegen.
Heute hatte der Rotspitz trotzdem Besuch. mindestens 2 Haben wir auf dem Gipfel gesehen. Die einte Person war allerdings zu Fuss auf den Gipfel.
Machbar voralem wegen der Schlussabfahrt bei Blackeschwand. Oben bis auf wenigen Stein kontackt ordentlich.
Die umterlage liegt. Jetzt sollte Wieder neuer Schnee fallen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Da Wochenende ist wollten wir nicht auf Gipfel der Völker. Nach wetterbericht am besten Zentralschweiz.
Mit diesem Gipfel haben wir beides gehabt. Man muss nicht immer viele Höhenmeter Sammeln um einen schönen Tourentag zu haben. Dafür konnte uns mein Sohn begleiten.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.12.2020 um 12:40
916 mal angezeigt