Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Leckihorn, 3068 m.ü.M.

Route: Von Realp zurück über den Stotzigen Firsten

Andreas Hille

Verhältnisse

26.12.2020
2 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
Recht kalt - die Sonne kam erst gegen 11 Uhr durch. Viel Spurarbeit bis Leckipass. Fast durchgehend schöne Pulverschneeauflage, oft zuviel des Guten, zudem recht stumpf durch die tiefen Temperaturen. Über Vorgipfel bis fast zum Hauptgipfel auf Ski gespurt, so gut eingeschneit habe ich es im Dezember die letzten Jahre dort nicht erlebt. Steigeisen & Pickel nicht notwendig, hatten wir auch nicht dabei. Abfahrt Muttengletscher schöner Pulver, Neigung einfach zu gering für grösseren Abfahrtsspass. Für den ausgegebenen 3er aber sicher korrekte Routenwahl. Aufstieg Stotzigen Pulver und Triebschnee im Wechsel, meist in 30 cm Schnee gespurt. Abfahrt Stotzigen oben passabel, unten raus dann eher murks. Unterhalb 2100 m hat es reingeregnet, dadurch recht verkrustet. 2 x schwache Wummgeräusche in den steileren Flanken des Leckihorns wahrgenommen.
Ganze Route
Pulverschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Der Föhnsturm wird die Situation drastisch verschlechtern. Es liegt sehr viel verfrachtbarer Schnee im Urseren.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gross Leckihorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Dank an Peter für den schönen Saisonstart.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.12.2020 um 10:16
2136 mal angezeigt