Verhältnisse - Detail

Gipfel: Sieben Hengste, 1952 m.ü.M.

Route: Innereritz - Schluchhole - Siebe Hengste

Fädimän

Verhältnisse

29.12.2020
2 Person(en)
ja
Gut
Wer sucht findet immer Coronafreie gebiete und wieder waren wir die einzigen auf dem Gipfel.
Ganze Route ab Drüschhubel 1153m mit 20-50cm Pulverschnee gut eingeschneit vor allem im Wald
Im Gipfelbereich Charefeld zu Punkt 1951m sehr viele steine und auch riesen Löcher und Spalten so dass du dich richtig durchs Labyrinth kämpfen musst.
Da es so viel Pulver Schnee hatte sind wir nicht durch die Schluchhole sondern über P1711m die Stierewang abgefahren.
Da hatte es Traumpulver bis auf die steilstufe wo es zum Fall 1221m hinuntergeht dort viel Fels und Steine
Ganze Route
Pulverschnee
Eher weniger heikel als Bulletin
Über Schluchhole retour bleibt es gut aber für die Stierewang Abfahrt braucht es in der Steilstufe noch mehr Schnee
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Sieben Hengste (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.12.2020 um 19:11
1671 mal angezeigt