Verhältnisse - Detail

Gipfel: Viroula Pitschen/P. 2900, 2900 m.ü.M.

Route: Zuoz - Viroula Pitschen - Piz Belvair

Hans Peter Capon

Verhältnisse

31.12.2020
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Start 9 Uhr Pizzet Bergstation Som Muntatsch 2460 m, minus 21 Grad, leichter Nordwestwind, sehr kalt! Die erste Bahn 8.15 ab Chastlatsch Parkplatz. Gute Spur bis Gipfel vorhanden, Harscheisen angenehm. Ab Bergstation Sonne, bis Viroula Mulde windig und Hartschnee. Schöne Aussicht auf Gipfel. Plante eigentlich Abfahrt via Piz Belvair, entschied mich aber für Direktabfahrt im Val Bos-chetta, der Schnee war im geschützten Tal wesentlich besser als auf dem Rücken des Piz Belvair. Guter Pulverschnee, einige Spuren vorhanden, aber immer noch genügend Platz für eigene Spuren. Hie und da etwas hart vom Wind.
Ganze Route
Pulverschnee
Eher weniger heikel als Bulletin
Sollte in den nächsten Tagen gut machbar sein
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Kurze aber lohnende Skitour mit sehr schöner Abfahrt, via Piz Belvair oder Val Bos-chetta. Empfehlenswert. Schöne Sicht zur Keschnadel und Porta d‘Es-cha.

Wünsche allen Lesern und Leserinnen des Gipfelbuches alles Gute und erfolgreiche Touren im 2021!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
31.12.2020 um 14:40
636 mal angezeigt