Verhältnisse - Detail

Gipfel: Röti, 1395 m.ü.M.

Route: ab Ruine Balm - Zwischenberg - Röti - Schneeloch - Bödelilift - Balmberg

karnikl

Verhältnisse (Kurzeintrag via Mobile)

03.01.2021
Sehr wenige (max. 5 Personen)
Ausgezeichnet
Super Tour in dicht verschneitem Märchenwald. Kommt ja nicht so oft vor, dass man im Jura so tolle Bedingungen hat. Bereits ab der Ruine Balm bei Günsberg ist es eingeschneit und man kann die Ski anlegen. Man könnte sogar schon weiter unten beginnen, aber der Parkplatz ist doch sehr praktisch. Dann durch den Wald Richtung Nesselbodenröti und auf dem Grat zum Gipfelkreuz
.

Abfahrt dann über Vorröti und retour bis zur Ruine. Auf der gesamten Strecke gibt es keinen Steinkontakt. Teilweise Pulver, Altschnee und leichter Harschdeckel - aber durchgängig fahrbar. Definitiv gute Bedingungen!
Ganze Route
Bruchharsch
Gemäss Lawinenbulletin
Super Unterlage - aber wenn’s noch mehr drauf schneit wird es noch länger so bleiben.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Röti (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.01.2021 um 19:28
866 mal angezeigt