Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ampervreilhorn, 2802 m.ü.M.

Route: Von Vals

Meier Thomas

Verhältnisse

05.01.2021
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Wir hörten unterschiedliches! Und das Peiltal als südlicher Ast von Vals ist bekannt für seine vom Südwind oft abgeblasenen Kämme und Gipfel. Aber es hat sich gelohnt. Einzig zwischen dem Bodahus und Rossbodma beschäftigte uns verharschter Schnee. Darüber, und beidseits vom Hohbüel über den riesigen Rücken der Alp Selva fanden wir viel unverfahrener Pulverschnee. Der ostseitige Gipfelhang, steil und schattig, hat sich gut verfestigt und wies praktisch keinen Triebschnee auf. Entsprechend war auch hier Aufstieg und Abfahrt ein Genuss.
Bei der Abfahrt nach Vals zurück querten wir bei der Polenhütte das Peiltal auf die östliche Seite und fuhren auf dem bestens präparierten Winterwanderweg bis vor die Türe des Hotels Valserhof über der Dorfmitte. Näher zum Dorfladen und Postauto gehts nicht!
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Firn/Hartschnee
Eher weniger heikel als Bulletin
Es bleibt über die nächsten Tage eisig kalt und schwachwindig. Die Verhältnisse dürften unverändert gut bleiben.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Ampervreilhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Eine lange aber sehr schöne und nirgends steile Tour. Viele Abfahrtsvarianten zwischen Gipfel und Peil (Bodahus), wobei man mit Vorteil die etwas windabgewandten Expositionen nutzt. Wenige Grad Hangneigung machen den Unterschied. Das Hohbüel, immerhin 2461 Meter hoch, liegt entlang der Route, ist eine Stunde kürzer und die immer praktikable Lösung, wenn oben am Ampervreilhorn der Sturm tobt oder die Lawinensituation zu kritisch ist.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.01.2021 um 17:42
1726 mal angezeigt