Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schäfler, 1925 m.ü.M.

Route: Ab Eugst

MountainMäsi

Verhältnisse

10.01.2021
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
Tourstart um ca.8.00 bei -9°. Während es z.B. im Rheintal nebelfrei war, drückte die Bisenströmung Hochnebel an den Alpstein heran. Dieser war aber nicht kompakt und löste sich um die Mittagszeit auf. Darüber prächtiges, wolkenloses Wetter. Im Gipfelbereich zügige, eiskalte Bise.

Für Schneeschuhe liegt noch genug Schnee von Eugst über die Gartenalp bis Chlus. Ab Chlus im Sonnenhang sehr wenig Schnee für die Jahreszeit. Ich stieg heute wieder über den Sommerweg auf, wie schon vor etwa 3 Wochen.
Im Abstieg über die Ebenalp zum Gartenwald liegt noch genügend Schnee.

Am Gipfel traf ich 2 einheimische Skitourer und später noch einen Schneeschuhgänger. Bei meinem Aufstieg waren schon 2 Skifahrer auf der Abfahrt. Zwischen dem Schäfler und Chlus macht die Abfahrt momentan sicher keinen Spass, bei so wenig Schnee.
Morgen soll es nochmal schönes Bergwetter geben, bevor ab Dienstag im Alpstein Schneefall angesagt ist.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Schäfler (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Meine erste Schäfler-Tour im 2021 sollte eigentlich von Schwende aus starten, doch ich wollte schneller über der Hochnebeldecke sein; darum Start ab Eugst. :-)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.01.2021 um 06:28
507 mal angezeigt