Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rottällihorn, 2913 m.ü.M.

Route: Realp-Stelliboden-Rottällihorn

Thorsten Reitz

Verhältnisse

10.01.2021
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Aufstieg: Gestartet um 08:00 bei -17°C in Realp, noch erstaunlich viele Parkplätze verfügbar. Ich hätte auch noch wesentlich weiter fahren können. Nach etwa 100hm wurde es schon deutlich wärmer, so dass ich bis zum Gipfel trotz der Nordexpositon praktisch nicht gefroren habe. Die Spuranlage ist gut, man kann problemlos sowohl über Plattenegg oder im Blätz aufsteigen. Ankunft am Gipfel gegen 11:20, habe eine längere Rast genossen, auch wenn das Käsebrot arg hart gefroren war!

Abfahrt: Pulver von oben bis unten. Nordostseite des Gipfels war heute gut befahrbar, zwar verfahren aber mindestens 40cm lockerer Schnee. Außer in der Gipfelwand sowie unterhalb des Höhenbiels habe ich praktisch durchgängig noch unberührten Schnee vorgefunden, auch wenn ich dann zwei Mal etwas länger stöckeln/aufsteigen musste.

Insgesamt: Traumverhältnisse! Am Rottällihorn waren insgesamt weniger Leute unterwegs, als ich erwartet habe. Insgesamt war das Gebiet später aber knackig voll.
Ganze Route
Pulverschnee
Zumindest Morgen Montag bleibt es gut.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Rottällihorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.01.2021 um 20:47
1508 mal angezeigt