Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hohe Winde, 1204 m.ü.M.

Route: Von Oberbeinwil auf den Gipfel

wollknäuelsockenbart

Verhältnisse

19.01.2021
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
Ich startete an der Talstation des Skilifts, einerseits, weil ich nicht sehr viel Zeit hatte, andererseits, weil mir die Schneedecke bei der Abzweigung Schachen nicht wirklich dick erschien. Beim Skilift genügend Schnee, -6 Grad und Pulver. Entsprechend schöner Aufstieg, speziell auch nach dem Skilift im verschneiten Winterwald und im Gipfelhang. Der ist zwar schon ziemlich verfahren, aber oben erwarteten mich, wie ich gehofft hatte, die wunderschönen rauhreifbedeckten Bäume, toll anzuschauen und allein die Tour wert! Am Gipfel zügiger Wind, der das Zusammenlegen der Felle für mich Einhändigen zur Geduldsprobe machte. Könnt's gerne mal probieren... Abfahrt dann eben ein bisschen zerfahren oben, was das dunkelgrüne Smiley kostet (man wird verschläggt), weiter unten dann die menschenleere und frisch gemachte Piste, das war hübsch. Noch -2 Grad bei Tourende.
Ganze Route
Pulverschnee
Vielleicht morgen noch gut? Je nach Wind, Achtung, ab 13.00 läuft der Skilift, dann nicht lohnend.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Hohe Winde (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
35 Minuten ab Basel, hat nun nun paar Jahre nicht mehr geklappt, flott hat es diesen Winter Schnee!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.01.2021 um 15:09
501 mal angezeigt