Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hirschberg, 1660 m.ü.M.

Route: Von Bizau Hütten über FIS-Abfahrt zum Skigipfel

Snow*Wolf

Verhältnisse

24.01.2021
1 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Der Hirschberg über Bizau hat schon bessere Zeiten gesehen. Seit 2012 stehen alle Lifte still und die ehemalige, steile FIS-Abfahrt gehört seither den Skitourengehern.

Die Tour beginnt in Bizau Hütten und schwenkt rasch von Südwest auf Nordwest. Damit ist Pulverschnee, zumindest im Hochwinter garantiert.

Der Aufstieg ist zunächst moderat und wird, wenn man die FIS-Route wählt, im Mittelteil ordentlich steil. Wer dort Gas gibt, ka sies Unterlieble denn a der Bergstation uswinda. Der Gipfel ist aber noch nicht erreicht. Es geht weiter, unter dem Plattenkopf vorbei und über einen letzten herrlichen Pulverschneehang zum Kamm hinauf, der allgemein als Winter- oder Skigipfel gilt.

Zu Hause war ich mir nicht sicher, aber das Winterwunderland hat zugeschlagen und über den zerfahrenen, gefrorenen Untergrund etwa 30 cm Pulverschnee gezaubert. Und da hät gfetzt, bis vor die Autotür.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.01.2021 um 18:57
328 mal angezeigt