Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hochgrat, 1834 m.ü.M.

Route: ab Talstation Hochgratbahn

Günter Joos

Verhältnisse

30.01.2021
2 Person(en)
ja
Gut
Das Trockenwetter-Fenster konnten wir mit unserem Start gegen 10.15 weitestgehend nutzen. Allerdings begann es bereits während des Schlussanstieges zum Gipfel zusehends einzutrüben. Bei leichten Schneeschauern, weiter unten dann sprühregenartig, konnten wir unter akzeptablen Sichtbedingungen ins Tal zurückkehren. Temperaturen leicht über Null, starker, aber nicht wirklich winterkalter Wind am Grat und auf dem Gipfel.

Bis mein Tourenpartner Vladi nachgerückt war, war ich für gut 20 Minuten allein auf dem Gipfel. Die Zahl der bereits früher Abfahrenden bzw. Absteigenden schien uns nicht sehr hoch. Etwas verwunderlich, dass das Gros der Tourengeher heute wettertaktisch verspätet unterwegs war.

Schneedecke weitestgehend durchfeuchtet, aber durch permanenten Gebrauch griffig und tragend. Triebschnee schien sich meines Eindrucks nach zumindest teilweise bereits mit der Altschneedecke verbunden zu haben.

Für Hochgratverhältnisse sicherlich ein außergewöhnlich ruhiger Tag.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Hochgrat (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Der große Parkplatz bei der Talstation war "wegen Vereisung gesperrt". Es gibt diesbezüglich nur wenige Ausweichmöglichkeiten. Alternativ gibt es aber Busverkehr, vermutlich von Oberstaufen her, bis zur Talstation.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
30.01.2021 um 19:15
1428 mal angezeigt