Verhältnisse - Detail

Gipfel: Spitzer Stein / Teichschlucht, 994 m.ü.M.

Route: Wildbachtour

summit

Verhältnisse

06.02.2021
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Sieht man davon ab, dass wir statt versprochenen Sonnenstunden einen mit Saharastaub geschwängerten Himmel hatten, waren es ausgezeichnete Wanderbedingungen.

Start bei Temperatur im Plusbereich. Die Wege waren feucht/nass. Der Schneekontakt beschränkte sich auf wenige Schritte. Ein toller Single-Trail führt vom Kilpental auf die Hintereck bergan. Die steile Bergflanke gefiel durch das satte, moosige Grün und die moosüberzogenen Gneisfelsen, die allgegenwärtig waren. Aussichtspunkte gaben den Blick in das Simonswäldertal frei. Durch das noch fehlende Laub auch sonst immer wieder Ausblicke.
Der Höhepunkt war dann der tosende Bergbach in der Teichschlucht. Obwohl der letzte Regen schon zwei Tage zurückliegt, ergossen sich -wohl auch durch die Schneeschmelze weiter oben- tosende Wassermassen in das Wildgutachtal. Eine gute halbe Stunde mussten wir dem Teichbach bergab folgen, bis es dann im Hang über der Wilden Gutach talauswärts nach Obersimonswald zurückging. Durch den Saharastaub war der Himmel bunt verfärbt, es hatte ein ungewohntes Licht. Bei der Rückkehr hatte es 8 Grad plus.
Wetterverschlechterung wurde angekündigt.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.02.2021 um 17:37
357 mal angezeigt