Verhältnisse - Detail

Gipfel: Älplihorn, 3006 m.ü.M.

Route: Ab Sertig via Ducantal und Fanezfurgga

Daniel Luthiger

Verhältnisse

13.02.2021
4 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Eigentlich wäre ja der Gletscher Dusan geplant gewesen, die steilen Nordhänge waren aber noch zu heikel. Somit kam Plan B zum Zuge und wir stiegen auf einer am Vortag angelegten Spur zur Fanezfurgga und via Bärentäli und den Südhang zum Älplihorn. Vor 1-2 Tagen ist im oberen Teil des Mitteltälis ein grosses Brett weg, welches die dortige Aufstiegsroute tangierte! Anrisshöhe teilweise bis 2m hoch.. Wie dem auch war, heute immer noch tolle Schneeverhältnisse bis fast runter nach Monstein mit noch genügend Platz für eigene Spuren.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Älplihorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die Aufstiegsspur durch das Ducantal zur Fanezfurgga wurde gestern angelegt in guter Linienführung. Leider haben drei Deppen mit Schneeschuhen von oben kommend die ganze Spur niedergetrampelt! Egoismus und Blödheit pur, zumal diese dann unten noch genau dem Bachtobel talaus folgten!! Gefährlicher gehts nicht mehr..
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.02.2021 um 23:29
810 mal angezeigt