Verhältnisse - Detail

Gipfel: Großes Seehorn, 3121 m.ü.M.

Route: Vom Vermunt Stausee (Seespitze) zur Saarbrückner Hütte, Seelücke, Grosses Seehorn

Rosi Bell

Verhältnisse

27.02.2021
2 Person(en)
nein, umgekehrt auf 3100m
Gut
Start beim Seespitz alles im Nebel. Aufstieg bis auf ca. 2750m alles im Nebel.
Um 12:00Uhr wurde es dann besser und es war zumindest bis zur Saarbrückner alles nebelfrei.
Schnee zur Zeit, wie in vielen Gebieten, festgepresster Pulverschnee. Südseitige Abfahrten zurzeit sicher besser.
Anstieg Grosses Seehorn bis auf eine Höhe von ca. 2950m mit Skiern gut möglich, dann Stapfen. Beim Skidepot Steigeisen an und Seil raus. Wir wollten es versuchen den Gipfel zu erreichen.
Der Schnee auf den doch plattigen Felsen war nur ganz grieslig und wir fanden nicht wirklich Halt.
Sicherungshaken konnten wir im Schnee nicht alle finden. Abbruch ca. nur knapp 25HM vor dem Gipfel.
Abfahrt auf hartem griffigem Schnee ein Stück Richtung Seetal (das rentiert sich sehr und die paar Höhenmeter wieder aufsteigen sind okay!)und dann Wiederanstieg zur Seelücke. Von dort Abfahrt wie Anstieg.
Lawinentechnisch ausgezeichnete Verhältnisse.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.03.2021 um 22:55
462 mal angezeigt